Laptop selbst zusammenstellen?

9 Februar 2022 Aus Von Lenrnews

Wenn man sich dazu entschieden hat, einen neuen Laptop zu beschaffen, stellen sich viele die Frage, ob sie den Laptop selbst konfigurieren oder mit der Hilfe eines Konfigurators bereits fertig zusammengestellt bestellen. Hierbei gibt es einige Vor- und Nachteile sowie Tipps, die bei der Entscheidung helfen können. 

Was sind die Vorteile, wenn man den Laptop selbst zusammenstellen möchte? Gibt es Nachteile? 

Die Entscheidung fällt vielen nicht so einfach. Es gibt einige Vorteile bei dem Zusammenstellen des eigenen Laptops. Man muss außerdem kein Experte in diesem Bereich sein, damit man den Laptop erfolgreich zusammenstellt. Ein Laptop Konfigurator kann zum Beispiel zunächst einmal nur als Hilfe verwendet werden, damit man sich nicht für die falschen Teile entscheidet. Bei den Konfiguratoren kann man nämlich keine unpassenden Hardware-Teile mit anderen zusammenstellen, da das System somit nicht funktionieren würde. Sobald man sich Gedanken um die Kosten gemacht hat, sollte man erst einmal überlegen, wofür das Notebook benötigt wird. Wenn man es zum Beispiel ausschließlich für schulische Zwecke benötigt, sollte man zu einer langen Akkulaufzeit und einem guten Display tendieren.

Wenn das Notebook jedoch nur zu Hause benötigt wird und man damit zocken möchte, sollte man bei der Wahl der richtigen Grafikkarte, des richtigen Prozessor und des Mainboards nichts falsch machen. Nur durch diese Komponenten erhält man die Leistung, die man wirklich haben möchte. Einen Laptop selbst zusammenstellen zu wollen hat den Vorteil, dass man sich hierbei nicht nur Kosten sparen kann, sondern auch einiges an Wissen aneignet. Ein Laptop Konfigurator hat natürlich den Vorteil, dass man sich die Zeit des Zusammenstellens sparen kann.

Jedoch kann man sich den Laptop auch alleine zusammenstellen, wenn man noch nicht so ein hohes Wissen in diesem Bereich aufbauen konnte, da es hierzu einige hilfreiche Videos gibt, die einem Schritt für Schritt weiterhelfen können.