2021 erwartet Sie ein Fußballfest

2021 erwartet Sie ein Fußballfest

12 Februar 2021 0 Von Lenrnews

Das Jahr 2021 steht vor der Tür, nachdem die COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 sicherlich ihre Spuren hinterlassen hat. Eines ist sicher: Es kann nur noch besser werden!

Die letzten Monate haben die Welt tiefgreifend beeinflusst, wobei auch der Fußball nicht verschont wurde. Zahlreiche Jugendturniere wurden verschoben oder abgesagt, und seit Monaten können die Zuschauer an den meisten Orten der Welt keine Spiele mehr besuchen. Trotzdem gibt es im kommenden Jahr viele Highlights, auf die wir uns auf dem Spielfeld freuen können.

Die FIFA Klub-Weltmeisterschaft kommt nach Katar

Das Turnier: FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020
Termine: 1. bis 11. Februar
Bevor die FIFA Klub-Weltmeisterschaft™ im neuen Stil eingeführt wird, nachdem sie aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben wurde, wird Katar die letzte Ausgabe der aktuellen Version des Turniers ausrichten – und das erste Mal, dass das Land als Gastgeber fungiert. Liverpool war vor rund 13 Monaten der Sieger, als sie Flamengo besiegten, um Meister 2019 zu werden, aber sie werden ihren Titel nicht verteidigen können.

Bayern München gewann im vergangenen Sommer die UEFA Champions League und möchte nach 2013 zum zweiten Mal die FIFA Klub-Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Seitdem das Turnier im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde, haben europäische Vereine 12 Titel gewonnen, vier davon gingen nach Südamerika. Welche Konföderation wird die Trophäe eintüten, bevor das neue Format eingeführt wird?

Die letzten beiden Konföderationen beginnen im März mit der Qualifikation für das bedeutendste Turnier der Welt, das im Winter 2022 stattfinden wird. Die Teams stehen in Europa sowie in Nord- und Mittelamerika und der Karibik in den Startlöchern. Wer wird sein Ticket für Katar buchen?

Die Olympiade ist endlich da


Turniere: Olympische Fußballturniere Tokio 2020
Termine: Männer: 22. Juli bis 7. August; Frauen: 21. Juli bis 6. August
Im Turnier der Männer hat Brasilien endlich seine Durststrecke überwunden und 2016 auf heimischem Boden die lang ersehnte Goldmedaille gewonnen. Die Seleção wird also versuchen, erst das fünfte Land zu werden, das seinen olympischen Titel verteidigen kann (nach Großbritannien 1908 und 1912, Uruguay 1924 und 1928, Ungarn 1964 und 1968 und Argentinien 2004 und 2008).

Bei den Frauen steht bereits fest, dass Deutschland seinen Goldmedaillen-Erfolg von 2016 nicht wiederholen wird. Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019™ diente auch als Qualifikationsturnier für europäische Nationen, wobei sich Großbritannien, die Niederlande und Schweden die drei Plätze sicherten. Die USA sind natürlich der Favorit auf Gold, da sie vier der ersten sechs olympischen Fußballturniere sowie die letzten beiden FIFA Frauen-Weltmeisterschaften gewonnen haben. Konkurrenten dürften Brasilien, Gastgeber Japan und die drei europäischen Nationen sein, die allesamt ernsthafte Medaillenhoffnungen hegen.