Rot – Warum nicht einmal Mut zur Farbe haben?

10 Februar 2022 Aus Von 050media_support

Rot ist schon eine besonders feurige Farbe. Sie ist Leidenschaft, sie ist die Liebe und steht für Vitalität. Von Rotwein über Ampeln und rote verführerische Lippen ist die auffällige Farbe stets um im Umfeld. Rot fällt besonders als Fassade auf. Ein Haus, welches eine rote Außenfarbe aufweist, bleibt sicherlich nicht unbemerkt. Das Äußere aus rotem Backstein schmückt und schützt das Haus seit etwa 4.000 Jahren. Rot galt im Mittelalter auch als Farbe der Auferstehung und des Heiligen Geistes. Deshalb ist es nicht ungewöhnlich, dass Gebäude dieser Epoche eine rötliche Fassade haben.

Wand streichen – Kombination zwischen roter Farbe

Durch die Anordnung unterschiedlicher Farben lassen sich Akzente setzen, die Struktur simulieren und die räumliche Wirkung des Gebäudes gestalten. Dabei sind nicht nur verschiedene Kombinationen, sondern auch harmonische Farben von Bedeutung. Priorisieren Sie für die Einstellung von Nuancen eine Farbe. Die weißen Stuckelemente an Türen und Fenstern kontrastieren mit der Fassadenfarbe in rot und verleihen dem Haus im Schweden- oder Landhausstil einen ganz besonderen Charakter. Komponenten fallen auf. Auch neutrale Farben wie Schwarz oder Grau weichen Fassadenrot und setzen dennoch einen schönen baulichen Akzent an der Fassade. Wie wäre es mit einem Streifenmuster auf der Fassade in Kombination mit einer roten Fassadenfarbe in verschiedenen Nuancen? Dadurch kann die Fassade zirkulieren, strukturieren und beleben.

Für wem ist die die Fassadenfarbe in rot geeignet?

Es ist nicht ausreichend, um eine Wand zu streichen, nur eine bestimmte Außenfarbe wie Rot, Grün oder Gelb zu mögen. Auch verschiedene Gesetze wie das Landesbauordnungsgesetz, Bauordnungen und Gestaltungsvorschriften der Kommunen bestimmen das Erscheinungsbild des Eigenheims. Auch für denkmalgeschützte Gebäude gelten zusätzliche Regelungen. Diese Strukturen dürfen nicht manipuliert, beschädigt oder beschädigt werden. Daher hängt die Wahl der Fassadenfarbe nicht nur vom persönlichen Geschmack ab, sondern auch vom Baustil, der Regelmäßigkeit und der Farbe von Dach, Fallrohren und Fenstern.