2021 NBA All-Star Game-Starter bekannt gegeben: LeBron James, Kevin Durant führen den Weg als Teamkapitäne

2021 NBA All-Star Game-Starter bekannt gegeben: LeBron James, Kevin Durant führen den Weg als Teamkapitäne

19 Februar 2021 0 Von Admin

Das 2021 NBA All-Star Game wurde ursprünglich wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt, aber die Liga hat den Kurs gewechselt und beschlossen, ein One-Night-Event in Atlanta am 7. März zu halten – trotz Einwänden von einer Reihe von Spielern, die beteiligt sein werden und der Bürgermeister der Stadt.

Wir werden die vollständigen Teams nicht vor nächster Woche kennen, aber am Donnerstagabend haben wir die Startspieler erfahren. Hier ist ein Blick auf die 10 Spieler, die durch eine Kombination von Abstimmungen von Fans, Medien und anderen Spielern ausgewählt wurden. LeBron James und Kevin Durant wurden zu Kapitänen ernannt, da sie die meisten Stimmen in jeder Konferenz erhalten haben.

Sobald die Reservisten am 23. Februar bekannt gegeben werden, werden LeBron und Durant am 4. März wieder zusammenkommen, um den jährlichen All-Star Draft abzuhalten. Auch hier werden die eigentlichen Teams nicht nach Conferences aufgeteilt. Stattdessen werden LeBron und Durant ihre Teams im Pick-up-Game-Stil auswählen.

Bei der Ermittlung der Starter der Western Conference gab es in diesem Jahr ein kleines Drama. Wenn die Stimmen aus allen Gruppen zusammengezählt werden, erhält jeder Spieler eine gewichtete Punktzahl, und in diesem Jahr gab es ein Unentschieden zwischen Luka Doncic und Damian Lillard. Doncic bekam schließlich den Startplatz, weil er den Tiebreaker gewann, der auf dem Fan-Voting basiert.

Zusätzlich zum eigentlichen Spiel fasst die Liga die All-Star-Events am Samstagabend in einem Tag zusammen. Die Skills Challenge und der 3-Point Contest werden vor dem Spiel stattfinden, während der Dunk Contest in der Halbzeitpause abgehalten wird. Außerdem kündigte die Liga an, dass sie Kobe Bryant während des All-Star-Games ehren wird, indem sie erneut seine Trikotnummer – 24 – in die Ermittlung der endgültigen Zielpunktzahl einbezieht.

Bei der Ermittlung der Starter der Western Conference gab es in diesem Jahr ein kleines Drama. Wenn die Stimmen aus allen Gruppen zusammengezählt werden, erhält jeder Spieler eine gewichtete Punktzahl, und in diesem Jahr gab es ein Unentschieden zwischen Luka Doncic und Damian Lillard. Doncic bekam schließlich den Startplatz, weil er den Tiebreaker gewann, der auf dem Fan-Voting basiert.

Zusätzlich zum eigentlichen Spiel fasst die Liga die All-Star-Events am Samstagabend in einem Tag zusammen. Die Skills Challenge und der 3-Point Contest werden vor dem Spiel stattfinden, während der Dunk Contest in der Halbzeitpause abgehalten wird. Außerdem kündigte die Liga an, dass sie Kobe Bryant während des All-Star-Games ehren wird, indem sie erneut seine Trikotnummer – 24 – in die Ermittlung der endgültigen Zielpunktzahl einbezieht.