2022 FIFA World Cup Qualifiers: Indiens verbleibende drei Spiele werden in Katar ausgetragen

2022 FIFA World Cup Qualifiers: Indiens verbleibende drei Spiele werden in Katar ausgetragen

12 März 2021 0 Von Admin

2022 FIFA World Cup Qualifiers: Die indische Fußballmannschaft ist zwar nicht mehr im Rennen um einen Platz bei der Weltmeisterschaft, aber immer noch im Rennen um einen Platz beim Asien-Cup, der in China ausgetragen wird.

Indien wird seine verbleibenden drei Qualifikationsspiele für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Katar austragen, da die Asiatische Fußballkonföderation (AFC) beschlossen hat, die Spiele aufgrund der mit dem Coronavirus verbundenen Reise- und Quarantänebeschränkungen in zentralen Spielorten auszutragen. Nach dem ursprünglichen Spielplan hätte die indische Mannschaft zu Hause gegen Katar, auswärts gegen Bangladesch und zu Hause gegen Afghanistan gespielt, doch die globale Pandemie hat radikale Änderungen der Spielpläne erzwungen. “Der Gastgeber der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022, Katar, empfängt in der Gruppe E die Gegner Oman, Afghanistan, Indien und Bangladesch, während die Spiele der Gruppe F mit Kirgisien, Tadschikistan, Myanmar und der Mongolei in Japan ausgetragen werden”, so die AFC in einer Mitteilung vom Freitag.

“Nach einem Prozess enger Konsultationen mit den asiatischen Mitgliedsverbänden hat die Asiatische Fußballkonföderation (AFC) heute die zentralen Austragungsorte für die asiatischen Qualifikationsspiele für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Katar 2022 und den AFC Asien-Pokal China 2023 bestätigt, die vom 31. Mai bis zum 15. Juni 2021 stattfinden werden.”

Katar ist auch Gastgeber der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr. Indien ist derzeit Vierter in der Gruppe E mit drei Punkten aus fünf Spielen. Katar führt die Tabelle mit 13 Punkten an, während der Oman mit einem Punkt Rückstand Zweiter ist.

Die zweite Runde der Qualifikationsspiele findet seit November 2019 wegen der Pandemie nicht mehr statt. Im vergangenen Monat hatte die AFC mitgeteilt, dass die meisten asiatischen Qualifikationsspiele für die WM 2022 im März auf Mai und Juni verschoben werden – mit einigen Ausnahmen, darunter Japan, Australien und Saudi-Arabien.

Obwohl Indien nicht mehr im Rennen um einen Platz bei der Weltmeisterschaft ist, ist es immer noch im Rennen um einen Platz beim Asien-Cup, der in China ausgetragen wird. Die acht Gruppensieger und die vier besten Zweitplatzierten ziehen in die letzte Qualifikationsphase des Kontinents mit 12 Mannschaften für die Weltmeisterschaft ein.

Ein dritter Platz in der Gruppe würde Indien einen direkten Platz in der dritten Runde der Qualifikation für den Asien-Cup einbringen.

Das indische Team sollte am 8. Oktober letzten Jahres in Bhubaneswar gegen Katar spielen, aber das Spiel wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben.

Wie die AFC mitteilte, wird China Gastgeber der Gruppe A sein, die aus Tabellenführer Syrien, den Philippinen, den Malediven und Guam besteht. Kuwait wurde als Gastgeber für die Gruppe B bestätigt, zu der Australien, Jordanien, Nepal und Chinese Taipei gehören.