Carson Wentz: Philadelphia Eagles-Quarterback geht in NFL-Handel zu Indianapolis Colts

Carson Wentz: Philadelphia Eagles-Quarterback geht in NFL-Handel zu Indianapolis Colts

19 Februar 2021 0 Von Admin

Carson Wentz, der zweite Gesamtpick im NFL Draft 2016, ist der dritte Starting Quarterback, der in dieser Off-Season in einen Trade involviert ist. Matthew Stafford und Jared Goff tauschen ihre Plätze für 2021.

Die Philadelphia Eagles haben sich auf einen Trade von Carson Wentz zu den Indianapolis Colts geeinigt.

Laut mehreren Berichten geht der Quarterback nach Indianapolis im Austausch für einen Drittrunden-Pick 2021 plus einen bedingten Zweitrunden-Pick 2022.

Der Deal kann erst mit dem Beginn des NFL-Ligajahres 2021 am 17. März offiziell gemacht werden.

Aufgrund des Vertrages, den Wentz trägt, und seiner Sperre nach Woche 13 im Jahr 2020, waren das Interesse und die Angebote möglicherweise nicht so intensiv, wie die Eagles erwartet hatten.

Das Quarterback-Karussell in der NFL dreht sich

Im Ligajahr 2021 beginnt Wentz’ neue Vertragsverlängerung über vier Jahre und 128 Mio. $ mit fast 70 Mio. $ garantiert. Die Eagles absorbieren einen $33 Mio. Cap Hit, wenn sie Wentz handeln, bevor seine Verlängerung in Kraft tritt.

In den Gesprächen ging es darum, dass Wentz zu den Chicago Bears oder den Colts wechselt, aber Berichten zufolge war er von Chicago als Landeplatz abgeneigt.

Der 28-jährige Wentz war der zweite Pick im Draft 2016 hinter Jared Goff. Der Umzug bedeutet, dass die beiden Top-Picks aus diesem Jahr jetzt in dieser Off-Season gehandelt wurden.

Die Eagles rückten im Draft auf und verschenkten drei Top-100-Picks sowie einen Erstrunden-Pick für 2017 und einen Zweitrunden-Pick für 2018, um die Nummer 2 zu erwerben und Wentz auszuwählen.

Wenn der Deal im nächsten Monat über die Bühne geht, wäre Wentz in der Lage, bei den Colts durchzustarten, wo Head Coach Frank Reich ein von der Offense der Eagles adaptiertes System betreibt. Reich war Quarterback-Coach während Philadelphias Super Bowl-Lauf.

Reich war Wentz’ Offensive Coordinator in der Saison 2017, in der Wentz Philadelphia zu einem 11-2-Rekord führte und 33 Touchdown-Pässe warf, bevor er sich im Dezember eine saisonbeendende Verletzung zuzog. Nick Foles führte Philadelphia durch die Postseason und den Super Bowl-Sieg gegen die New England Patriots. Foles steht nach einem Offseason-Trade im letzten Frühjahr bei den Bears unter Vertrag.

Die Colts haben Quarterback Philip Rivers verloren, der in den Ruhestand geht, und hätten damit wahrscheinlich einen vierten verschiedenen Starting Quarterback seit 2018 (Andrew Luck, Jacoby Brissett, Rivers und Wentz)

Jalen Hurts wird im Jahr 2021 wahrscheinlich als Starting Quarterback der Eagles auflaufen. Hurts ging 1-3 als Starter in der letzten Saison, warf für 1.061 Yards, sechs Touchdowns und vier Interceptions und fügte 354 Rushing Yards und drei Scores hinzu.

Wentz wird der dritte 2020 startende Quarterback, der in einen anstehenden Trade involviert ist, nachdem sich die Lions und Rams auf einen Deal geeinigt haben, der Matthew Stafford nach Los Angeles schickt und Goff nach Detroit bringt.